Erzähl es niemandem! by Lillian Crott Berthung & Randi Crott

Erzähl es niemandem!

By Lillian Crott Berthung & Randi Crott

  • Release Date: 2012-02-16
  • Genre: Biografien und Memoiren
Score: 4
4
From 20 Ratings
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

Dass sie jüdische Wurzeln hat, erfährt Randi Crott erst, als sie erwachsen ist. Und genau wie ihre Mutter 1942 soll auch sie jetzt – über zwei Jahrzehnte nach dem Krieg – mit niemandem darüber sprechen. Bis zum Tode des Vaters bleibt seine Geschichte verborgen. Weggepackt in alten Briefen und Dokumenten. Mit großer Leidenschaft rekonstruiert die Autorin den Lebensweg ihrer Eltern. Er reicht von der Verfolgung der Juden in Deutschland über die deutsche Besatzung in Norwegen bis hin zu den Problemen der Vergangenheitsbewältigung nach dem Krieg. Randi Crott hat sich in einem bewegenden Buch auf die Suche nach der Geschichte ihrer Familie gemacht. „Ohne Hitler hätte es mich nicht gegeben. Welches Gefühl ist für so einen Fall reserviert? Ich bin auf der Welt, weil meine norwegische Mutter sich in einen deutschen Besatzungssoldaten verliebt hat. Aber es gibt noch eine andere Wahrheit, die mir lange genug verschwiegen wurde.“ RANDI CROTT

Reviews

  • ein neuer Blick

    5
    By Sabine20148
    Die Besetzung Norwegens durch die deutsche Wehrmacht bekommt durch diese sehr persönliche Erzählung sehr intensive Gestalt. Mir war nicht klar, wie weit das ging. Ein sehr gutes Buch.
  • Erzähl es niemandem

    4
    By Erzähl es niemandem
    Ein gut geschriebenes Buch mit Hintergrundsinformationen über die Zeit für die Unkundigen. Abgesehen davon, dass es vor und während des Krieges sowohl für Helmut wie auch für Lillian lebensgefährlich war, ihre Situation publik zu machen, ist es bedrückend, dass Juden es auch nach 1945 vermieden, über ihre Zugehörigkeit und die damit verbundenen Repressalien zu sprechen und das auch innerhalb der Familie. Die Gründe dafür nachvollziehbar zu machen, ist allein schon ein erfolgreiches Anliegen des Buches.

keyboard_arrow_up