Die Leiden des jungen Werther — Band 1 by Johann Wolfgang von Goethe

Die Leiden des jungen Werther — Band 1

By Johann Wolfgang von Goethe

  • Release Date: 1832-01-01
  • Genre: Literatur
Score: 4
4
From 115 Ratings
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

Wie froh bin ich, daß ich weg bin! Bester Freund, was ist das Herz des Menschen! Dich zu verlassen, den ich so liebe, von dem ich unzertrennlich war, und froh zu sein! Ich weiß, du verzeihst mir's. Waren nicht meine übrigen Verbindungen recht ausgesucht vom Schicksal, um ein Herz wie das meine zu ängstigen? Die arme Leonore! Und doch war ich unschuldig. Konnt' ich dafür, daß, während die eigensinnigen Reize ihrer Schwester mir eine angenehme Unterhaltung verschafften, daß eine Leidenschaft in dem armen Herzen sich bildete? Und doch—bin ich ganz unschuldig? Hab' ich nicht ihre Empfindungen genährt? Hab' ich mich nicht an den ganz wahren Ausdrücken der Natur, die uns so oft zu lachen machten, so wenig lächerlich sie waren, selbst ergetzt? Hab' ich nicht—o was ist der Mensch, daß er über sich klagen darf! Ich will, lieber Freund, ich verspreche dir's, ich will mich bessern, will nicht mehr ein bißchen Übel, das uns das Schicksal vorlegt, wiederkäuen, wie ich's immer getan habe; ich will das Gegenwärtige genießen, und das Vergangene soll mir vergangen sein. Gewiß, du hast recht, Bester, der Schmerzen wären minder unter den Menschen, wenn sie nicht—Gott weiß, warum sie so gemacht sind!—mit so viel Emsigkeit der Einbildungskraft sich beschäftigten, die Erinnerungen des vergangenen Übels zurückzurufen, eher als eine gleichgültige Gegenwart zu ertragen.

Reviews

  • Schöner Klassiker

    5
    By Natur Minna
    Eine schöne Geschichte die auch heute noch wirkt und einem viel zeigt und zu verstehen gibt, wenn man sich darauf einlässt.
  • Naja..

    2
    By StarkYT
    Ich musste das Buch für die Schule lesen und muss sagen dass diese Sorte Buch nicht wirklich meiner Definition von "Buch" entspricht und mir deshalb überhaupt nicht gefiel. Jedoch ist es ein bedeutendes Stück literarischer Kultur Deutschlands und deshalb sollte man es irgendwann einmal gelesen haben. Gz. M.Stark
  • Ähnliche Meinung

    3
    By £*>$¥$,
    Werther ist eindeutig ungesund auf Charlotte fixiert; dass ist schon keine Liebe mehr, sondern fast ein fetisch. Außerdem kann er sich nicht zusammenreißen, da er ein sensibles, emotionales Weichei mit unausstehlichen Stimmungsschwankungen ist. Er erkennt sogar seine vielen, kleinen Fehler und entnervenden Eigenschaften, findet aber in seinem Egoismus und viel zu häufigen Natur- und Umweltbeschreibungen keine Kraft oder Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Zudem verhalten sich die meisten Charaktere meiner Meinung nach kaum nachvollziehbar, was in meinen Augen so ziemlich jedes gute Buch töten kann.
  • Langweilig

    1
    By Turtlesftw
    Das Buch handelt davon wie ein Mann hoffnungslos in eine bereits vergebene Frau verliebt ist und deswegen auf sein Leben nicht mehr klar kommt. Thematisiert wird zudem die Unfähigkeit mancher Menschen zu verstehen, dass es Million Frauen auf dieser Welt gibt, und nicht nur eine andere.

keyboard_arrow_up